Der Paulusbrief an die Gemeinde in Laodizea

Der Laodizenerbrief

Lorber-Hörbuch-Reihe, produziert von Hanno Herbst. Empfangen von Jakob Lorber. Gelesen von Reiner Bellinghausen

Info

Kapitel 1 bis 3

Gesamtspielzeit: 47 Minuten

 

 

Der Brief des Paulus an die Christengemeinde in Laodizea (erwähnt in Kol. 4,16) mußte bis heute trotz eifriger Nachforschungen als verloren gelten. Auch dieses verschollene, wichtige Dokument aus der Zeit der jungen Christengemeinden wurde an Jakob Lorber durch inneres Diktat neu gegeben. Paulus, der sich leidenschaftlich für die Reinhaltung des Evangeliums einsetzte, führt in diesem Brief an die Laodizäer scharfe Klage, da sie ähnlich wie die Kolosser aus dem reinen Geistchristentum in ein zeremonielles Kirchenchristentum verfallen waren.

Hörprobe

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Kontakt

Nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Sie erhalten umgehend persönlich Antwort.


Anrufen

E-Mail